Echt versöhnt – mit Gott, mit mir und dir

Mehr als überwinden!

Der Kreislauf der Erneuerung lässt dich den in der Bibel beschriebene Erneuerungsprozess ganz praktisch in deinem Alltag erleben.
Egal ob du ein Neueinsteiger bist, oder dich bereits seit längerem mit dem Thema Heilung auseinandersetzt.

Lebensnah, biblisch gut fundiert und einfach umzusetzen.

Mehr zur Schulung

In Jesus haben wir Zugang zum vollen himmlischen Erbe. Lebst du in dieser Verheißung? Viele Christen haben sich von ganzem Herzen für ein Leben mit Jesus entschieden. Die Fülle von Freude und Leben im Überfluss scheint aber weit weg zu sein. Trotz aufrichtigen, wiederholten Bemühungen und innigem Gebet dürfen sie nur wenig Durchbrüche verzeichnen. Ängste, belastende Alltagssorgen, negativ prägende Kindheits – Erlebnisse, Unversöhntsein mit Mitmenschen oder der eigenen Persönlichkeit verhindern ein kraftvolles Christsein.

Während der Schulung entdecken wir den Erneuerungsweg Gottes, mit dem alle diese Kette gesprengt werden können. Die Stationen werden zuerst in der Theorie angeschaut und kommen danach jeweils in einem praktischen Block zur Anwendung. Durch das Seminar als Leitfaden begleiten wird uns die Stiftshütte. In ihr erkennen wir die Schritte der Offenbarung, Busse und Vergebung, sowie auch die Versöhnung, Wiedergutmachung und Wiederherstellung.

Inhalt

  1. Kurstag | 3. September 2022: „zurück zum Vater“

Vormittags erforschen wir schrittweise den Kreislauf der Erneuerung anhand der Geschichte des verlorenen Sohnes. Am Nachmittag darfst du den KdE gleich erleben: In kleinen Gruppen setzen wir die gewonnene Erkenntnis gleich in die Praxis um.

  1. Kurstag | 29. Oktober 2022: „Jesus der vollkommene Hohenpriester“

An diesem Schulungstag werden wir den KdE anhand der Stiftshütte erforschen. Diese eröffnet uns eine total neue Sicht auf den allgemeinen Priesterdienst und die Nachfolge von Jesus. Nachmittags tauchen wir erneut in kleinen Gruppen in den KdE ein.

  1. Kurstag | 19. November 2022: „Versöhnung in der Familie“

Unser Gott ist der Gott von Abraham, Isaak und Jakob. Er sieht uns als Teil einer Familie, die sich über Generationen erstreckt. Der KdE ist ein Schlüssel für echte Versöhnung in deiner Familie. Die Kluft, die oftmals zwischen Generationen herrscht, kann überwunden werden! Auch an diesem Tag vertiefen wir das gelernte praktisch in den Kleingruppen.

Eine neue Perle

Zwischen den Kurstagen besteht die Möglichkeit sich in einer Vertiefungsgruppe zu treffen. So kann das  gelernte verinnerlicht und immer mehr zu deinem Lebensstil werden. Gerade da wo du in deinen persönlichen Prozessen stehst, wird dich der /die Gruppenleiter/in begleiten.

Kursleitung

Andreas Recher lebt mit seiner Familie in St.Gallen und ist Leiter vom Gebetshaus St.Gallen.
Er begleitet Menschen seit mehreren Jahren mit dem KdE auf dem Weg in die Freiheit.

Marlies Gehrer ist verheiratet, Mutter von drei erwachsenen Kindern und Großmutter von vier Enkelkindern.
Sie ist ausgebildete Seelsorgerin (BTS) mit langjähriger Erfahrung.

Unterstützt werden wir von einem erfahrenen Team.

Wo:

In den Räumlichkeiten der Chalvary Chapel an der Schulstrasse 3, 9000 St.Gallen

Kosten:

Zwischen 80.- und 120.- CHF pro Kurstag, deinen Möglichkeiten entsprechend.
Die Kosten der Kursunterlagen belaufen sich auf 10.- CHF/ Schulungstag

Mit dem Betrag, den du über den Mindestbetrag einbezahlst, unterstützt du schlechter situierte Kursteilnehmer.
Die Kosten sollen kein Hindernis zur Kursteilnahme sein. Bitte ungeniert kontaktieren.

Die Schulungstage sind aufeinander aufbauend gestaltet. Wir empfehlen daher, den ganzen Kurs zu besuchen.

Zeitrahmen:

Die Kurstage beginnen jeweils um 9.00 Uhr und enden um 17.00 Uhr

Maximale Teilnehmerzahl:

30 Personen

anmelden